Im Rollentausch mit dem kleinen Zeh

Psychosomatische Botschaften mit Psychodrama-Technik erkunden

  • Beginnt am: 9. Sept.
  • 355 Euro
  • Berlin

Beschreibung

Was will dein Körper dir sagen? Körperliche Symptome können wichtige Informationen darüber geben, auf welche Weise wir aus dem Gleichgewicht geraten sind, welche Umstände uns schaden, was wir wirklich brauchen und welche Entwicklungsschritte anstehen. Das Wissen darüber liegt in uns, doch manchmal fällt es schwer, Zugang dazu zu finden. Der reine Verstand bringt uns nicht weiter. Mithilfe von Psychodramatechnik können wir in lebendigen Dialog mit unserem Körper treten. Wir schlüpfen selbst in die Rolle eines schmerzenden Rückens, einer Migräne, einer geplagten Haut… Dieser Rollentausch mit Symptomen oder Körperteilen kann in erstaunlicher Präzision Auskunft darüber geben, was der Körper „sagen will“. In diesem Workshop werden Psychodrama-Basics wie "Rollentausch", "Doppeln", "Identifikation" und "Sharing" erklärt und angewandt. Wir arbeiten über den Körper mit dem Körper. Dies spricht mit Leichtigkeit nicht nur den Verstand, sondern auch tiefer liegende Emotionen und die Intuition an. Eine ganzheitliche Klärung der eigenen (Körper-)Themen wird möglich und die Selbstheilungskräfte können aktiviert werden. Schwerpunkte der Fortbildung: - Selbsterfahrung - Methoden lernen IN DIESEM SEMINAR ARBEITEN WIR NICHT MIT PUPPEN! Teilnahmebedingungen: Dieser Kurs kann intensiv werden. Wenn du an einer psychischen Erkrankung leidest, melde dich bitte im Vorfeld bei uns, damit wir dich beraten können, ob er für dich geeignet ist. Dein Arbeitgeber unterstützt die Fortbildung nicht? Du hast sehr wenig Einkommen, aber möchtest trotzdem unbedingt mitmachen? Bitte sende eine persönliche Anfrage auf Sonderkonditionen an buchung@sagsdurchdiepuppe.de

Bevorstehende Sitzungen