AGB

Teilnahmebedingungen für Workshops und Fortbildungen

  • Die Veranstalterin haftet nicht für Personen und Sachen.

  • Anmeldung: Mit der schriftlichen Anmeldung oder online Buchung entscheidest du dich verbindlich zur Teilnahme.

  • Stornoregeln: Bei einer Stornierung wird bis 14 Tage vor Beginn der Veranstaltung eine Bearbeitungsgebühr von 30 Euro fällig. Wenn du deine Teilnahme kurzfristig absagst, werden ab 14 Tagen vor Seminarbeginn die Hälfte und ab sieben Tagen vorher der volle Betrag fällig bzw. einbehalten. (Nach Absprache kann stattdessen gerne ein/e Ersatzteilnehmer/in gestellt werden. Wenn Du aus unverschuldetem Grund (Krankheit, Notfall o.ä.) absagen musst, versuchen wir dir einen Ersatztermin anzubieten. Darauf besteht aber kein Anspruch und es ist nur möglich, wenn daraus für uns kein Nachteil entsteht.)

  • Ausfall: Aus wichtigem Grund kann das Seminar abgesagt werden, insbesondere, wenn die  Seminarleitung erkrankt, oder die Mindestteilnehmerzahl nicht zustande kommt. Die Teilnahmegebühren werden in diesem Fall selbstverständlich komplett zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen.

  • Es gelten die jeweils gültigen Coronaregeln. Bei Präsenzseminaren behalten wir uns, je nach Lage, vor, auch von geimpften Personen eine Testung vor Seminarbeginn zu erbitten, wenn es dazu beiträgt, dass wir uns im Kurs freier miteinander bewegen können.